Select Page

Koepka übernimmt Kommando in Bellerive, Kaymer auf T36

Koepka übernimmt Kommando in Bellerive, Kaymer auf T36

Doppel-US-Open-Champ Brooks Koepka (USA) hat nach dem Movingday und einer 66 (-4) mit -12 total die Führung bei der 100. US PGA Championship in St. Louis, Missouri übernommen. Damit nimmt er von der Pole Position zwei Zähler Vorsprung mit auf die Finalrunde am Sonntag im Bellerive Country Club, vor seinem schärfsten Verfolger Adam Scott aus Australien. Scott gelang eine 65 (-5) in Runde 3, die beste des Tages!

Aber auch auf Rang 3 mit -9 macht man sich noch berechtigte Hoffnungen auf die begehrte Wanamaker Trophy: Der zwei Runden lang Führende Gary Woodland (USA), sein Landsmann Rickie Fowler sowie, als bester Europäer, der Spanier Jon Rahm teilen diese Position, aus der schon so mancher als Sieger hervorgegangen ist.

PGA Championship – Round Three
100th PGA Championship
100th PGA Championship
100th PGA Championship

Martin Kaymer schaffte am Samstagmorgen doch noch den Cut! Sehr positiv. Er machte tatsächlich die geforderten drei Zähler gut auf den Backnine mit einem Eagle 2 auf Loch 11 sowie einem Birdie auf der 16. Damit traf er exakt die Cutlinie bei Even-Par total. In der Folge nutzte er die gute Tagesform zu einer 67 (-3) für Runde 3. Und mit -3 total ist er auf einem geteilten 36. Platz. Wer hätte das nach dem mäßigen Start gedacht?!

Fotos: US PGA/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.