Select Page

Langer schreibt erneut Geschichte bei Senior OPEN Sieg in Lytham

Langer schreibt erneut Geschichte bei Senior OPEN Sieg in Lytham
Anzeige

Bernhard Langer gewinnt bereits zum vierten Mal in seiner grandiosen Karriere die The Senior OPEN Championship presented by Rolex im englischen Lytham. Das hat vor ihm noch keiner geschafft! Außerdem ist er nun der älteste Gewinner der Senior OPEN mit über 61-Jahren. Der gebürtige Anhausener notierte heute in Runde 4 eine 66 (-4) im Royal Lytham & St. Annes und gewann das bedeutende Event der über 50-Jährigen mit 6 unter Par total und mit zwei Schlägen Vorsprung (71, 67, 70 und 66) vor dem Engländer Paul Broadhurst (-4 insgesamt). Langers Triumph schien noch einmal kurz in Gefahr zu geraten, als ihm auf denen Bahnen 15 und 17 zwei Bogeys unterliefen und er von bereits -8 total auf -6 zurückfiel. Gleichzeitig kam der im letzten Flight spielende Broadhurst zu zahlreichen Chancen, die dieser aber zum Glück für den Deutschen nicht zu nutzen wusste.

Einen weiteren Rekord stellte der deutsche Ausnahmegolfer mit dem Gewinn seines bereits elften Major Titels bei den Senioren auf. Nicht einmal ein Jack Nicklaus, ein Gary Player oder ein Tom Watson, der heute seinen Abschied von den OPEN feierte, kamen auch nur annähernd auf eine solche Erfolgsquote. Langer kassierte für diesen erneuten Triumph gute 280.000 Euro Preisgeld und zeigte sich im anschließenden Sieger-Interview hoch erfreut und dankbar über seine Leistung, bei scheußlichen Wetter an der britischen Westküste. „Es ist immer etwas ganz Spezielles bei einem Major die 18 herunterzukommen, aber hier besonders“ sagte Langer „die Leute sind hier allesamt so kenntnisreich, wissen bescheid über Golf, und es ist schon sagenhaft, wie sie hier rauskommen bei solch einem Wetter und uns selbst im Regen noch anfeuern und unterstützen.“

Foto: Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.