Select Page

Mickelson gewinnt WGC-Mexiko Championship im Playoff gegen Thomas

Mickelson gewinnt WGC-Mexiko Championship im Playoff gegen Thomas

Ein Duell der Generationen um den Titel beim WGC-Mexiko Championship in Mexiko City: Der 24-jährige Shootingstar Justin Thomas (USA) vs. Phil Mickelson (USA), 47 Jahre und mit allem dekoriert, was das Weltgolf zu bieten hat. Thomas kommt frisch mit einem Sieg aus Florida bei der Honda Classic, Mickelson dagegen hat seit viereinhalb Jahren (2013) nicht mehr gewonnen. Beide kamen mit -16 total nach 72 Löchern ins Clubhaus des Chapultepec GC. Mickelson hatte eine 66 (-5), Thomas gar eine tagesbeste 64 (-7) hingelegt, um die Spitze zu erobern. Thomas gelang dabei ein spektakuläres Eagle 2 auf Loch 18. Also musste das Stechen entscheiden: Und hier war Mickelson der Abgeklärtere, machte ein sauberes Par auf der 17 (Par 3), während Thomas fahrig von hinter dem Grün chippte und so die Tür aufmachte. Mickelson kassierte ein Preisgeld über 1,7 Mio. US Dollar.

343412_M17
343420_M17
343421_M17
343440_M17

Rang 3 teilen sich die beiden besten Europäer: Tyrell Hatton (Eng) und Rafa Cabrera-Bello (Esp) mit -15 insgesamt. Masters Champ Sergio Garcia (Esp), den man eher hatte um den Titel mitspielen sehen, teilte nach einer mageren 70 (-1) Platz 7 mit Titelverteidiger Dustin Johnson (USA). Der nach 54 Löchern führende Inder Shubhankar Sharma fiel nach einer 74 (+3) sogar auf Rang 9 zurück.

Fotos: pgatour.com/europeantour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.