Select Page

Ritthammer gewinnt auch das Finale der Challenge Tour im Oman

Ritthammer gewinnt auch das Finale der Challenge Tour im Oman

Riesiger Triumph für den gebürtigen Nürnberger Bernd Ritthammer auf der European Challenge Tour: Beim Saisonfinale, dem NBO Golf Classic Grand Final, in Muscat, Oman gewann „Hammer“, wie ihn die Angelsachsen gerne nennen, bereits seinen dritten Titel in 2016 und machte den Titel-Hattrick komplett. Mit 21 unter Par total setzte er sich im Al Mouji Golf gegen den Schweden Jens Dantorp durch, der bis zum letzten Loch gleichauf war mit Ritthamammer, dann aber ein Bogey fabrizierte und sich so mit 20 unter Par mit Platz 2 begnügen musste. Schon vor dem Finale hatten sowohl Ritthammer als auch der Paderborner Alexander Knappe die Spielberechtigung für die European Tour 2017 sicher in der Tasche. So konnte man befreit aufspielen. Der in München lebende Ritthammer tat dies am Besten und steckte nochmal satte 68.250 Euro Preisgeld ein. Drei Turniere auf der Challenge Tour in einer Saison zu gewinnen gelang zuletzt aus deutscher Sicht Moritz Lampert 2014. Der stieg in 2015 aber sofort wieder aus der höchsten Spielklasse ab. Ritthammer belegte hinter dem Engländer Jordan L. Smith den 2. Platz beim Jahresranking „Road to Oman“ mit knapp 190.000 Euro Gesamtpreisgeld. Alexander Knappe wurde Dritter mit 183.500 Euro. Das war mal ein erfreuliches Challenge Tour Jahr für die Deutschen. Auch Sebastian Heisele mit Rang 28 und Moritz Lampert auf Platz 40 kamen noch unter die besten 45, die ein enigeschränktes Spielrecht auf der Großen Tour erhalten. Knappe wurde beim Tour Finale in Muscat geteilter Zehnter (-11 total), Lampert kam auf Platz 12 ins Ziel mit -10 insgesamt und Heisele belegte Rang 17 mit -8 total.

Bernd Ritthammer mit der Sieger-Trophäe der NBO Golf Classic im Oman - Foto: Getty Images

Bernd Ritthammer mit der Sieger-Trophäe der NBO Golf Classic im Oman – Foto: Getty Images

Auch Alexander Knappe holte sich die volle Tourkarte für 2017 auf der European Tour. Der Paderborner wurde Dritter im Ranking - Foto: europeantour.com/Getty Images

Auch Alexander Knappe holte sich die volle Tourkarte für 2017 auf der European Tour. Der Paderborner wurde Dritter im Ranking – Foto: europeantour.com/Getty Images

Moritz Lampert wurde 12 im Al Mouji Golf in Muscat und belegte am Ende Platz 40 in der Jahreswertung - Foto: europeantour.com/Getty Images

Moritz Lampert wurde 12. im Al Mouji Golf in Muscat und belegte am Ende Platz 40 in der Jahreswertung – Foto: europeantour.com/Getty Images

Rang 28 in der "Road to Oman" ging an Sebastian Heisele, der damit auch eine sehr gute Saison auf der European Challenge Tour abschließt - Foto: europeantour.com/Getty Images

Rang 28 in der „Road to Oman“ ging an Sebastian Heisele, der damit auch eine sehr gute Saison auf der European Challenge Tour abschloss – Foto: europeantour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.