Select Page

U.S. Open: Kaymer springt in Top20, Quartett führt in Erin Hills

U.S. Open: Kaymer springt in Top20, Quartett führt in Erin Hills

Martin Kaymer hat Runde 2 bei der 117. U.S. Open in Erin, Wisconsin zu einem Move in die richtige Richtung genutzt: Seine 69 (-3) war gut genug, um unter die Top20 (T19) des zweiten Majors des Jahres zu springen und vor allem den Abstand auf die Führenden deutlich zu verkürzen. Der zweifache Major-Champ aus Mettmann notierte fünf Birdies an diesem Freitag im Erin Hills GC, leider waren auch zwei Schlagverluste zu verzeichen. Ärgerlich vor allem sein Bogey auf dem Schlußloch. Seine beide prominenten Flightpartner Dustin Johnson und Jordan Spieth (beide USA) ließ der Deutsche aber klar hinter sich. Titelverteidger Johnson verpasste sogar mit +4 den Cut, Spieth schaffte es gerade so eben ins Wochenende. Erfreulich auch, dass Stephan Jäger aus deutscher Sicht den Cut schaffte. Mit Runden von 71 und 73 (Even-Par total) ist er auf Platz 43. Der Cut erfolgte bei +1.

An der Spitze befindet sich ein englisch-amerikanisches Quartett: Paul Casey und Tommy Fleetwood für die Angelsachsen und Brooks Koepka und Brian Harman für die Amis halten die Halbzeitführung bei 7 unter Par total. Der Erstrundenführende Rickie Fowler (USA) fiel mit einer 73er Runde (+1) auf Rang 5 bei -6 total zurück. Diesen Rang teilt er sich mit seinen beiden Landsmännern Jamie Lovemark und J.B. Holmes. Die beiden besten Runden des Tages kamen vom Japaner Hideki Matsuyama und von Chez Reavie (USA) mit 65 Schlägen (-7).

17USO_01I7657
17USO_01I7701
17USO_22I5952
17USO_27I2241
17USO_JC14786
17USOD37I3390
17USOD37I3668
GettyImages-696586814_masterp

Wie immer bei Majors gab es auch unter den bekannten Namen große Enttäuschungen. Dieses Jahr scheiterten am Cut: Justin Rose, Adam Scott, Henrik Stenson, Charl Schwartzel, Thomas Pieters, Francesco Molinari, Bubba Watson, Dustin Johnson, Rory McIlroy, Jon Rahm, Alex Noren, Jason Dufner, Billy Horschel, Jason Day und Masters Champ 2016, Danny Willett (Eng), stieg nach einer 81 in Runde 1 aus.

Fotos: USGA/Getty Images