Select Page

WGC-Bridgestone: Matsuyama mit Kursrekord zum Sieg in Firestone

WGC-Bridgestone: Matsuyama mit Kursrekord zum Sieg in Firestone

Mit einer 61er Finalrunde (-9) holte sich der Japaner Hideki Matsuyama den Titel beim WGC – Bridgestone Invitational 2017 in Akron, Ohio. Damit stellte er den bestehenden Platzrekord auf dem South Course im Firestone CC ein und triumphierte am Ende mit fünf Zählern Vorsprung bei -16 total. Da kam keiner mit, weder Johnson, noch Pieters. Zach Johnson (USA) wurde alleine Zweiter mit -11 insgesamt nach einer abschließenden 68 (-2). Thomas Pieters (Bel), der Brüsseler, fiel gar auf den 4. Rang zurück mit seiner 71 (+1). Beide Führenden nach 54 Löchern verspielten also ihre Pole Position. Charley Hoffman (USA), seit Wochen in Form, kam auf dem alleinigen 3. Rang ins Ziel mit -10 total.

Was heißt das alles für das letzte Major des Jahres, die US PGA Championship in Quail Hollow, diese Woche? Vermutlich nichts, denn dort werden die Karten erneut neu gemischt. Rory McIlroy (NIR) immerhin zeigt nach seiner Verletzung wieder deutlich ansteigende Form. Er kam zusammen mit Paul Casey (Eng), Russell Knox (Sco) und Adam Hadwin (Can) auf Rang 5. OPEN Champ Jordan Spieth (USA) positionierte sich auf T13, Dustin Johnson (USA) und Henrik Stenson (Swe) auf T17, um nur einige mögliche Kandidaten für den letzten Major Titel des Jahres zu nennen. Martin Kaymer wird definitiv nicht am Start sein in Quail Hollow. Er muss seine Bizepssehnenreizung zunächst vollständig auskurieren.

Fotos: pgatour.com/Getty Images