Select Page

WGC: Inder Sharma überrascht mit Führung bei Halbzeit in Mexiko City

WGC: Inder Sharma überrascht mit Führung bei Halbzeit in Mexiko City
Anzeige

Shubhankar Sharma aus Indien sorgt für die Überraschung beim WGC-Mexiko Championship in Mexiko City. Runden von 65 und 66 im Chapultepec GC brachten ihm die Halbzeitführung mit -11 total und zwei Zählern Vorsprung. Fünf Birdies, ein Eagle sowie zwei Schlagverluste waren seine Bilanz in Runde 2. Sharma gewann in dieser Saison bereits zwei Events auf der European Tour. Nach der Joburg Open war dies vor allem der Gewinn des hochdotierten Maybank Championships in Kuala Lumpur, der ihn in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückte. Deshalb: Der Mann weiß, wie man gewinnt – auch wenn das noch etwas früh ist, daran zu denken.

343180_M17
HowToWatchRound3-847

Ein Trio hält nach wie vor Rang 2: Aus europäischer Sicht sind dies in erster Linie die beiden Spanier Sergio Garcia und Rafa Cabrera-Bello sowie der deutschstämmige US-Amerikaner Xander Schauffele. Alle drei sind bei -9. Garcia notierte dabei eine tagesbeste 65 (-6). Der Erstrundenführende Südafrikaner Louis Oosthuizen fiel dagegen mit einer Parrunde auf Rang 5 zurück (-7 total). Dort befindet sich u.a. auch Titelverteidiger Dustin Johnson (USA).

Fotos: pgatour.com/europeantour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.