Select Page

AT&T Byron Nelson: Kokrak vorne weg, Cejka abgeschmiert

AT&T Byron Nelson: Kokrak vorne weg, Cejka abgeschmiert

Mit einem 36-Loch-Rekord-Score von 12 unter Par beim AT&T Byron Nelson rennt Jason Kokrak (USA) dem Feld fast schon davon. Mit der mit Abstand besten Runde des Tages von 62 (-8) Schlägen auf dem TPC Four Seasons Resort in Irving (bei Dallas), Texas hat er bereits fünf Zähler Vorsprung auf den schärfsten Verfolger. Kokrak notierte acht Birdies auf dem anspruchsvollen Course und blieb bogeyfrei in Runde 2. Das könnte nach seinem ersten Sieg auf der US Tour aussehen, aber noch sind zwei Runden zu absolvieren.

Billy Horschel (USA), der letzte Woche beim PLAYERS noch den Cut verpasste, ist am nächsten dran mit -7 total nach Runden von 68 und 65. Dann folgt ein Quartett auf Rang 3, in dem sich neben Cameron Tringale, Bud Cauley (beide USA) sowie Byeong-hun An (Kor) auch der Weltranglistenerste Dustin Johnson (USA) befindet. Diese Gruppe ist bei -6.

GettyImages-685314378_masterp
GettyImages-685346574_masterp
GettyImages-685422578_masterp

Alex Cejka schmierte aus deutscher Sicht am zweiten Tag komplett ab. Ob der 46-Jährige wieder mit dem Rücken zu kämpfen hat? Seine 77er Runde (+7) entspricht ganz sicher nicht seinem Leistungsvermögen, wenn er normale Power hat. Mit +8 total schied er jedenfalls erneut aus. Der Cut erfolgte bei +2.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.