Select Page

AT&T Pebble Beach: US-Duo in Front, Deutsche gut positioniert

AT&T Pebble Beach: US-Duo in Front, Deutsche gut positioniert

Kevin Streelman und Beau Hossler (beide USA) teilen die Führung nach dem Eröffnungstag beim traditionsreichen AT&T Pebble Beach Pro-Am auf der Monterey Halbinsel in Kalifornien. Streelman schoss eine vielbeachtete 65 (-7) auf dem schweren Course im Spyglass Hill GC, Hossler notierte seine 65 auf den Pebble Beach Golf Links, wo auch die Finalrunde stattfinden wird. Auch Rang 3 wird ausschließlich von US-Akteuren belegt. US RyderCupper Matt Kuchar ist prominentester Vertreter des Trios bei -6. Bester Europäer ist Paul Casey (Eng) auf T6 (-5). Einen Schlag dahinter auf Rang 16 u.a. auch der Pebble Beach-Debütant Rory McIlroy (NIR), dem eine gute 68 (-4) auf Spyglass gelang.

BeauHosslerWrap_847
RoryMcIlroyEmergency9_847

Auch die beiden Deutschen im Feld können sich über einen gelungenen Auftakt freuen: Stephan Jäger scorte eine tolle 68 (-4) auf Pebble, womit er die gleiche Position einnimmt wie McIlroy und Alex Cejka kam mit einer 69 (-3) über die Links von Pebble Beach. Damit ist er zunächst auf Rang 32. Aber es liegen noch zwei schwere Runden vor beiden, bevor der Cut gezogen wird. Der dritte Platz im Bunde ist der Monterey Peninsula CC im Golf-Mekka am 17. Mile Drive.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.