Select Page

Backnine bringt Cejka in Position bei Shriners Open in Vegas

Backnine bringt Cejka in Position bei Shriners Open in Vegas
Anzeige

Wieder war es die Backnine, die Alex Cejka beim Shriners Hospitals for Children Open in Las Vegas einen guten Score brachte und ihn bis auf Rang 26 trug. Auf der 10 gestartet gab es zunächst nach einem Birdie zum Auftakt zwei Schlagverluste auf den Löchern 15 und 17. Über Par für den Tag ging es also auf die Backnine im TPC Summerlin. Hier kam Cejka mit 30 Schlägen aus, 5 unter Par nach drei Birdies und einem Eagle auf Loch 9. Am Ende war es also eine 67 (-4), die ihn 28 Positionen nach Norden katapultierte auf dem Tableau. Rod Pampling (Aus) bleibt vorne nach einer 68 (-3) in Runde 2. Der 47-jährige Aussie führt mit 14 unter Par total mit einem Zähler vor dem US-Longhitter und RyderCupper Brooks Koepka (-13 total). Die beste Runde des Freitags kam von Chez Reavie (USA) mit 61 Schlägen (-10). Alle Platzierungen sind allerdings vorläufig, da nicht alle Spieler ihre Runde beenden konnten. Der Cut wird bei -3 prognostiziert.

Alex Cejka ist in jedem Fall im Wocheennde bei seinem Heimspiel im TPC Summerlin in Las Vegas - Backnine bringt Cejka in Position bei Shriners Open in Vegas

Alex Cejka ist in jedem Fall im Wochenende bei seinem Heimspiel im TPC Summerlin in Las Vegas – Foto: pgatour.com/Getty Images

Rod Pampling hält die Halbzeitführung bei der Shriners Open 2016 - Foto: pgatour.com/Getty Images

Rod Pampling hält die Halbzeitführung bei der Shriners Open 2016 – Foto: pgatour.com/Getty Images

US RyderCupper Brooks Koepka ist aber nah dran in der Sin City - Foto: pgatour.com/Getty Images

US RyderCupper Brooks Koepka ist aber nah dran in der Sin City – Foto: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.