Select Page

Cejka springt in die Top15 bei Honda Classic im PGA National

Cejka springt in die Top15 bei Honda Classic im PGA National

Jeden Tag einen Schlag besser! Wenn Alex Cejka diesem Muster auch am Finaltag bei der The Honda Classic folgt, könnte am Ende eine Top10-Platzierung rausspringen für den einzigen Deutschen im Feld in Palm Beach Gardens, Florida. Mit einer 71 (+1) begann der 45-Jährige das Turnier am Donnerstag, dann folgte eine Parrunde (70) und am Movingday eine 69 (-1). Mit Even-Par total ist er auf einem geteilten 14. Platz. Doch am Samstag schien eigentlich mehr drin zu sein für Cejka: Er begann großartig mit drei Birdies am Stück auf den Löchern 2, 3 und 4. Ein erster Schlagverlust kam auf der 6 und der Las Vegas Resident beendete die Frontnine mit einem Birdie auf der 9. Mit -3 für den Tag ging es also auf die zweiten Neun. Hier kassierte er zwei Bogeys auf den Löchern 13 und 15 – mehr passierte nicht mehr. Sergio Garcia (Esp) und Adam Scott (Aus) teilen die Führung bei -9 insgesamt. Scott notierte dabei eine tagesbeste 66 (-4) auf dem Champion Course im PGA National, Garcia eine 67 (-3). Dabei schien Scott nach 14 bogeyfreien Löchern und sieben Birdies schon Auf und Davon zu sein, bevor ihm die 15 (Par 3) ein Quadruple-Bogey 7 bescherte, als er zweimal ins Wasser schlug. Wie schnell es bei den vorherrschenden, windigen Bedingungen auf diesem Platz abwärts gehen kann, musste der Halbzeitführende Rickie Fowler (USA) erkennen: Mit einer 74 (+4) ging es runter auf Platz 4 bei nur noch -4 insgesamt. Einen völlig gebrauchten Tag erwischte Jimmy Walker (USA), der Zweitplatzierte nach Tag 2. Zunächst kündigte ihn der “Announcer” am ersten Tee unter dem verstörten Gelächter der Zuschauer als “Jimmy Fowler” an, dann scorte er eine desaströse 79 (+9) und stürzte um 30 Plätze auf Rang 32 ab. Das war’s!

Alex Cejka hofft auf eine Top10-Platzierung bei der Honda Classic in Florida - Foto: pgatour.com/Getty Images

Alex Cejka hofft auf eine Top10-Platzierung bei der Honda Classic in Florida – Foto: pgatour.com/Getty Images

Sergio Garcia ist bester Europäer in Plam Beach Gardens und teilt die Führung nach dem Movingday - Foto: pgatour.com/Getty Images

Sergio Garcia ist bester Europäer in Palm Beach Gardens und teilt die Führung nach dem Movingday – Foto: pgatour.com/Getty Images

Adam Scott sah schon wie der sichere Sieger aus nach seiben Birdies bis Loch 14 im PGA National, dann bekam er den Mund nicht mehr zu, was ihm auf Loch 15 widerfuhr - Foto: pgatour.com/Getty Images

Adam Scott sah schon wie der sichere Sieger aus nach sieben Birdies bis Loch 14 im PGA National, dann bekam er den Mund nicht mehr zu, was ihm auf Loch 15 widerfuhr – Foto: pgatour.com/Getty Images

Rickie Fowler musset seine Halbzeitfüphrung am Samstag in Florida abgeben nach einer 74 - Foto: pgatour.com/Getty Images

Rickie Fowler musste seine Halbzeitführung am Samstag in Florida abgeben nach einer 74 – Foto: pgatour.com/Getty Images

Sein Gesicht spricht Bände: Jimmy Walker hatte einen Tag zum vergessen auf dem Champion Course von Jack Nicklaus - Foto: pgatour.com/Getty Images

Sein Gesicht spricht Bände: Jimmy Walker hatte einen Tag zum Vergessen auf dem Champion Course von Jack Nicklaus – Foto: pgatour.com/Getty Images