Select Page

Chappell gleichauf mit Johnson beim Tour Championship in East Lake

Chappell gleichauf mit Johnson beim Tour Championship in East Lake

Kevin Chappell (USA) läßt nicht locker: Der Mann aus Fresno in Kalifornien, Pro seit 2008, sucht noch immer nach seinem ersten Titel auf der US Tour. Wäre es nicht eine der besten Gelegenheit diesem Umstand gerade beim Tour Championship in Atlanta, Georgia abzuhelfen? Mit einer 68 (-2) am Movingday schloss er zu US Open Champ Dustin Johnson (USA) bei -8 total auf. Johnson konnte seinerseits eine 69 (-1) in Runde 3 im East Lake GC ins Clubhaus bringen. Das wird also ein Kopf-an-Kopf-Rennen geben in der Finalrunde, wenn es um den FedExCup 2016 geht. Auch Rory McIlroy ist noch in der Verlosung: Der Nordire kam mit einer tagesbesten 66 (-4) zusammen mit Ryan Moore (USA) auf den 3. Platz bei -6 total. Weiterhin abgeschlagen ist dagegen Patrick Reed (USA) nach zwei Parrunden in Folge und einer 73 zum Auftakt. Für ihn wird es das wohl gewesen sein mit dem 10 Millionen Bonus.

Kevin Chappell ist dran am ersten Suieg auf der US Tour beim Tour Championship in Atlanta - Foto: pgatour.com/Getty Images

Kevin Chappell ist dran am ersten Sieg auf der US Tour beim Tour Championship in Atlanta – Foto: pgatour.com/Getty Images

Doch Dustin Johnson will den Triumph im FedExCup 2016 - Foto: pgatour.com/Getty Images

Doch Dustin Johnson will den Triumph im FedExCup 2016 – Foto: pgatour.com/Getty Images

Rory McIlroy kam mit einer der Tagesbesten Runden im East Lake GC hoch auf Platz 3 vor der Finalrunde - Foto: pgatour.com/Getty Images

Rory McIlroy kam mit einer der tagesbesten Runden im East Lake GC hoch auf Platz 3 vor der Finalrunde in Georgia – Foto: pgatour.com/Getty Images