Select Page

Charles Howell III führt bei RSM Classic in Georgia

Charles Howell III führt bei RSM Classic in Georgia
Anzeige

Der US-Amerikaner Charles Howell III hält die Führung nach den ersten 18 Löchern bei der RSM Classic auf Sea Island in Georgia. Howell scorte eine bogeyfreie 64 (-8) auf dem Plantation Course im Sea Island Resort, dem leichteren der beiden Plätze, bei allerdings scheußlichen Wind- und Wetterbedingungen. Es war kalt, viele Spieler sah man statt in Shirts dick eingepackt mit Windbreakern, Pudelmützen und Regenhosen auf dem Gelände, dazu blies ein schneidiger Wind von der Meerseite her – schottische Verhältnisse. Ein eher seltenes Bild auf der sonnenverwöhnten US PGA Tour. Mit 66 Schlägen (-6) folgen seine beiden Landsmänner J.J. Spaun und Austin Cook auf Rang 2. Dann kommt ein Trio auf Platz 4 mit -5. Darin auch der Turniergastgeber und RyderCup Captain der USA Davis Love III. Einen weiteren Schlag zurück auch „Rising Star“ Cameron Champ (USA) auf T7 mit -4.

Champ-Driver-847-Getty
Love-Swing-847-Getty
Spaun-Swing-847-Kunath

Die beiden Deutschen im Feld erwischten dagegen keinen guten Start: Sowohl Alex Cejka, als auch Stephan Jäger beendeten den Tag mit 2 über Par. Die 72 von Jäger ist allerdings höher zu bewerten, da sie auf den Seaside Course (Par 70) zustande kam, während Cejka den Plantation Course nicht zu seinem Vorteil nutzen konnte. Von Platz 109 aus wird es aber für beide extrem schwer ins Wochenende einzuziehen.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.