Select Page

Dustin Johnson holt sich FedEx St. Jude Classic

Dustin Johnson holt sich FedEx St. Jude Classic

Souveräner Titelgewinn für Dustin Johnson (USA) bei der FedEx St. Jude Classic in Memphis, Tennessee. Mit einer 66er Finalrunde (-4) schloss die alte und neue Nummer 1 (OWGR) im Golf eine fabelhafte Woche im TPC Southwind „in style“ ab. Sein Winning-Score beläuft sich nach vier Runden in den Sechzigern auf 19 unter Par. Damit gewann er mit sechs Zählern Vorsprung vor seinen Landsmännern Andrew Putnam (-13) und J.B. Holmes (-9). Die besten Schlussrunden scorten Phil Mickelson, Austin Cook und Tim Herron (alle USA) mit 65 Schlägen (-5).

DJ-Ack-847-Getty
DJ-E9-Getty-847

Stephan Jäger war der einzige Deutsche im Feld in dieser Turnierwoche auf der US PGA Tour. Er scheiterte mit Runden von 72 und 73 (+5 total) meilenweit am Cut, der bei Even-Par erfolgte. Nun steht mit den U.S. Open in Shinnecock Hills das zweite Major des Jahres auf dem Programm.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.