Select Page

Dustin Johnson mit on Top bei AT&T Pebble Beach Pro-Am

Dustin Johnson mit on Top bei AT&T Pebble Beach Pro-Am

Der Weltranglistenerste Dustin Johnson (USA) gab mächtig Gas in Runde 2 beim AT&T Pebble Beach Pro-Am auf der Monterey Halbinsel in Kalifornien. Mit einer tagesbesten 64 (-7) im Monterey Peninsula CC setzt er sich zu seinem Landsmann Beau Hossler mit an die Spitze des Feldes beim jährlichen Stelldichein der Promis aus Wirtschaft, Kultur und Sport. Hossler gelang eine 67 (-5) auf Spyglass Hill. Damit sind beide bei -12 nach 36 absolvierten Löchern und nehmen zwei Zähler Vorsprung mit in Runde 3.

Auch Rang 3 teilen sich zwei US-Amerikaner. Mit -10 sind dies Troy Merritt und Julian Suri. Mehrfachsieger des Events Phil Mickelson und Spanish Sensation Jon Rahm folgen mit einem weiteren Zähler Rückstand auf Rang 5. Mickelson scorte eine feine 65 (-6) auf dem Monterey Course, Rahm kartete eine 67 (-5) auf den Pebble Beach Golf Links. Eine 65 auf Monterey gab es auch von Torrey Pines Champion Jason Day (Aus). Auch er ist damit auf T5 bei -9 insgesamt. Rory McIlroy rauschte dagegen im Flight von Day mit einer 74 (+3) deftig nach unten. Der Nordire ist nur noch auf T87 bei -1 total.

MickelsonEmergency9_847
RoryDay847

Die beiden Deutschen im Spielerfeld hatten keinen guten zweiten Tag: Während Rookie Stephan Jäger immerhin noch eine 71 (-1) auf Spyglass erzielen konnte, blieb Alex Cejka auf dem Monterey Course mit 72 Schlägen 1 über Par. Damit stürzte er gleich 38 Positionen nach Süden auf dem Tableau (T70/-2 total) und muss nun aufpassen, nicht den Cut zu verpassen. Für Jäger ging es sieben Plätze nach unten auf Rang 23 bei -5 total.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.