Select Page

Erster Toursieg für Kevin Tway bei Safeway Open in Napa

Erster Toursieg für Kevin Tway bei Safeway Open in Napa
Anzeige

Kevin Tway holt seinen ersten Titel auf der US PGA Tour im ersten Event der Saison 2019. Der Sohn von Bob Tway gewinnt die Safeway Open im kalifornischen Napa Valley auf dem North Course im Silverado Resort and Spa im Playoff gegen seine beiden Landsmänner Brandt Snedeker und Ryan Moore. Ausgerechnet „Sneds“ war der erste, den das Stechen eliminierte, gleich am ersten Extraloch (Bahn 18). Der lange Zeit führende Mann aus Nashville, Tennessee, konnte nur ein Par machen auf dem Par-5-Schlußloch, beiden anderen gelang das Birdie. So ging es zwischen Tway und Moore bis zum dritten Extraloch (Bahn 10) und hier besiegelte Tway den Sieg dann mit einem Birdie. Zuvor waren alle Drei mit 14 unter Par total ins Ziel gekommen. Moore schoss aus diesem Trio die beste Finalrunde mit 67 Schlägen (-5).

 

GettyImages-1047292964pp
tway-trophy-847-getty

Auch Rang 4 teilen sich drei US-Amerikaner: Luke List, Troy Merritt und Sam Ryder kamen auf -13 total. Der nach Tag 1 führende Österreicher Sepp Straka kam am Ende mit -4 total auf T46 bei seinem Tour-Debüt. Stephan Jäger war aus deutscher Sicht am Cut gescheitert.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.