Select Page

Fowler dominiert Tag 1 bei Shell Houston Open in Texas

Fowler dominiert Tag 1 bei Shell Houston Open in Texas

Rickie Fowler (USA) zeigt weiter seine brilliante Form: Der US RyderCupper dominierte den ersten Tag bei der Shell Houston Open in Humble, Texas mit einer bogeyfreien 64 (-8) im Golf Club of Houston. Da kam im Verlauf des Tages keiner mehr ran. Der Koreaner Sung Kang notierte später dann noch eine 65 (-7) und ist alleine Zweiter. Rang 3 teilen Stewart Cink, Kyle Stanley (beide USA) sowie Jhonatthan Vegas (Ven) mit -6. Die Big Names hielten sich bei der US Masters Generalprobe noch zurück. Jordan Spieth (USA) kartete immerhin eine 69 (-3) und ist auf Platz 30 zu finden. Phil Mickelson (USA), dreimal Champion in Augusta, scorte eine Parrunde zum Auftakt und ist auf Platz 86, Henrik Stenson (Swe) nur eine 74 (+2) und belegt Rang 111.

GettyImages-660901284
GettyImages-660769478
GettyImages-660595684
GettyImages-660575472

Aus deutscher Sicht ist Alex Cejka am Start, Martin Kaymer wollte die Woche vor Augusta offenbar ausruhen. Cejka kam mit einer 70 (-2) ins Clubhaus und befindet sich auf Platz 44. Der Las Vegas Resident hatte am Ende des Tages fünf Birdies und drei Schlagverluste auf seiner Scorekarte.

Fotos: pgatour.com/Getty Images