Select Page

Hahn und Moore führen beim Deutsche Bank Championship

Hahn und Moore führen beim Deutsche Bank Championship
Anzeige

James Hahn und Ryan Moore (beide USA) teilen die Führung nach Tag 1 beim Deutsche Bank Championship in Norton, Massachusetts. Beide schossen die tagesbeste Runde mit 65 Schlägen (-6) im TPC Boston. Paul Casey ist bester Europäer im Feld beim zweiten FedExCup-Playoff. Der Engländer teilt Rang 3 mit drei weiteren Akteuren mit 66 Schlägen (-5). Schwer tat sich einmal mehr Rory McIlroy: Der Nordire ist seit Monaten nicht in Form und begann das Turnier mit einer Parrunde (71) auf Platz 67 reichlich uninspiriert. Es sind hier nur die besten 100 des Rankings am Start. Da wird es schon schwer mit dem Cut.

James Hahn führt zusammen mit Ryan Moore nach Tag 1 beim Deutsche Bank Championship 2016 - Foto: pgatour.com/Getty Images

James Hahn führt zusammen mit Ryan Moore nach Tag 1 beim Deutsche Bank Championship 2016 – Foto: pgatour.com/Getty Images

Pual Casey ist bestplatzioerter Europäer nach den ersten 18 Löchern im TPC Boston - Foto: pgatour.com/Getty Images

Paul Casey ist bestplatzierter Europäer nach den ersten 18 Löchern im TPC Boston – Foto: pgatour.com/Getty Images

Bitteres Saison-Aus für Cejka
Ein Mann, der mit Platz 73 im FedExCup-Ranking locker qualifiziert war, konnte abermals nicht antreten. Bei Alex Cejka hatte sich schon letzte Woche vor Beginn des The Barclays ein Nerv im Rücken eingeklemmt. Die Hoffnung war da, dass er beim Deutsche Bank Championship würde abschlagen können. Aber nix da. Damit ist für den Deutschen die gute Saison 2016 auf der US Tour leider vorzeitig beendet. Das ist wirklich bitter, dass es für den 45-Jährigen keine Chance gab in die Playoffs einzugreifen.

Alex Cejka hat in seiner langen karriere schon viele Rückschläge wegstecken müssen. Er wird sicher auch das vorzeitige Aus in der Sasion 2016 verkraften - Foto: pgatour.com/Getty Images

Alex Cejka hat in seiner langen Karriere schon viele Rückschläge wegstecken müssen. Er wird sicher auch das verletzungsbedingte, vorzeitige Aus in der Saison 2016 verkraften und zurückkommen – Foto: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.