Select Page

The Honda Classic: Cejka gelingt Hole-in-One in der “Bear Trap”

The Honda Classic: Cejka gelingt Hole-in-One in der “Bear Trap”

Was für ein Finish von Alex Cejka bei der The Honda Classic 2016 in Palm Beach Gardens, Florida in Runde 1!? Das war ein Paukenschlag vom Deutschen gleich zu Beginn des “Florida Swings” auf der US PGA Tour. Cejka hatte Mühe am ersten Tag bei windigen Bedingungen auf dem Champion Course im PGA National. Satte sieben Bogeys waren auf seiner Scorekarte bei “nur” drei Birdies – das verhieß nichts Gutes. Mit +4 für den Tag kam der 45-Jährige also auf die 17, dem letzten Loch der sogenannten “Bear Trap” auf dem Jack Nicklaus Course (Par 70). Hier gelang der Schlag des Tages aus 177 Yards mit einem Eisen 8. In heller Euphorie machte der Ex-Münchner anschließend auch noch ein Birdie auf dem 18. Loch und finishte mit einer passablen 71 (+1) auf Rang 40, dank dieses irren Schlusspurts. Sergio Garcia (Esp) und Michael Thompson (USA) führen unterdessen mit 65 Schlägen (-5) gemeinsam, vor Rickie Fowler und William McGirt (beide USA) mit -4. Garcia, der letzte Woche in L.A. am Cut scheiterte, schoss bei seiner Eröffnungsrunde ein Eagle 2 auf Bahn 2, ebenfalls mit einem Eisen 8 aus 148 Yards gegen den Wind.

Alex Cejka gelang ein spektakulärer Auftakt bei der Eröffnungsrunde der The Honda Classic mit einem Ass auf der 17 - Foto: pgatour.com/Getty Images

Alex Cejka gelang ein spektakulärer Auftakt bei der Eröffnungsrunde der The Honda Classic mit einem Ass auf der 17 – Foto: pgatour.com/Getty Images

Der Spanier Sergio Garcia fürhrt zusammen mit dem Us-Guy Michale Thompson im PGA national in Palm Beach Gardens - Foto: pgatour.com/Getty Images

Der Spanier Sergio Garcia führt zusammen mit dem US-Guy Michael Thompson nach Runde 1 im PGA National in Palm Beach Gardens, Florida – Foto: pgatour.com/Getty Images