Select Page

Howell III baut Führung aus bei RSM Classic auf Sea Island

Howell III baut Führung aus bei RSM Classic auf Sea Island
Anzeige

Charles Howell III (USA) setzt zum Sprung an auf den Titel bei der RSM Classic auf Sea Island in Georgia. Seine beiden 64er Runden (-14 total) auf den beiden Course Seaside und Plantation im Sea Island Resort waren „outstanding“. Denn die Wind- und Temperaturbedingungen waren alles andere als „easy going“, wie man das sonst von der US Tour gewohnt ist. Auch wenn es am Freitag recht sonnig war, so sah man die Spieler erneut dick eingepackt mit Bobblehats und so weiter. Howell baut seine Führung auf drei Schläge aus. Jason Gore und Cameron Champ (beide USA) teilen Rang 2 bei -11 total. Beiden gelang eine 63 (-7) auf dem Seaside Course (Par 70). Die beste Runde des Tages kam von Nick Watney (USA) auf dem Plantation Course mit 64 Schlägen (-8). Das brachte ihn hoch auf Platz 4 alleine.

Champ-Driver-847-Getty
Gore-847-Getty

Alex Cejka und Stephan Jäger konnten die Bürde des schwachen Starts auch in Runde 2 nicht abschütteln. Im Gegenteil: Jäger notierte eine üble 77 und schied mit +7 total aus. Cejka bekam immerhin eine 68 (-2) auf dem Seaside hin, aber mit Even-Par total war er immer noch zwei Zähler vom Erreichen des Wochenendes entfernt. Der Cut erfolgte bei -2. Also, „außer Spesen nix gewesen“ für die beiden deutschen Protagonisten im Feld.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.