Select Page

Palmer Invitational: Major-Champs ringen um den Titel in Bay Hill

Palmer Invitational: Major-Champs ringen um den Titel in Bay Hill
Anzeige

Henrik Stenson (Swe) hat sich am Movingday mit einer 71 (-1) und 12 unter Par total die alleinige Führung beim Arnold Palmer Invitational presented by Mastercard in Orlando, Florida zurückgeholt. Bryson DeChambeau (USA) fiel mit einer Parrunde auf Platz 2 zurück (-11 total). Während sich also die beiden Halbzeit-Co-Führenden schwer taten mit dem Scoring am Samstag im Bay Hill Club & Lodge, brachten sich zwei weitere Major-Champions mit Toprunden in Position. Rory McIlroy schoss genau wie Justin Rose eine 67 (-5). Der Nordire sprang damit auf Rang 3 bei 10 unter Par. Der Engländer teilt Platz 4 mit Ryan Moore (USA) bei -9 insgesamt. Damit sind mal drei Major-Sieger ganz weit vorne und spielen am Sonntag um den Titel.

rory-847-khamar
StensonWrap-847-Getty
TigerUpshot-847

Tiger Woods konnte da diesmal nicht ganz den Anschluß halten. Dennoch: Die ehemalige Nummer 1 kam mit einer 69 (-3) in Runde 3 wieder in die Top10. Woods teilt Rang 10 bei -7. Das sind zwar fünf Schläge hinter Stenson, aber Woods hat in Bay Hill achtmal in seiner Karriere gewonnen. Es ist ganz sicher einer seiner Lieblingsplätze zum Gewinnen. Mal sehen, was am Sonntag abgeht?! Alex Cejka war aus deutscher Sicht am Cut gescheitert.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.