Select Page

Pebble Beach: Cejka im Mittelfeld, Mickelson hoch auf Platz 3

Pebble Beach: Cejka im Mittelfeld, Mickelson hoch auf Platz 3

Phil Mickelson (USA) war einer der Gewinner des Tages beim AT&T Pebble Beach Pro-Am in Carmel, Kalifornien. Der Lefty ist gut in Form, so früh im Jahr und hat sich mit einer 65 (-6) in Runde 2 im Monterey Peninsula CC bis auf den geteilten 3. Rang nach vorne gescort. Mit -10 insgesamt ist der Kalifornier nur einen Zähler hinter dem asiatischen Führungsduo Sung Kang (Kor) und Hiroshi Iwata (Jpn). Kang gelang die Runde des bisherigen Turniers mit 60 Schlägen (-11) auf dem Monterey Course. Er flirtete mit der berühmten 59, hatte einen Birdie-Putt auf seinem letzten Loch des Tages, verschob ab leider! Iwata schoss eine sehr gute 66 (-6) auf den Pebble Beach Golf Links. Beide Akteure sind bei -11 nach 36 Löchern. Alex Cejka hatte Pech: Mit einem Doublebogey auf der 17 machte er die gute Arbeit des Tages im Monterey Peninsula CC zunichte. Mit einer Parrunde (71) fiel er zurück auf Platz 49. In Runde 3 geht es für den Deutschen dann auf die Pebble Beach Golf Links, wo er um den Cut kämpfen muss, wenn er auch am Sonntag mit von der Partie sein möchte.

In seiner heimat Kalifornien immer stark unterwegs: Phil Mickelson - Foto: pgtaour.com/Getty Images

In seiner Heimat Kalifornien immer stark unterwegs: Phil Mickelson – Foto: pgtaour.com/Getty Images

Alex Cejka hatte am Freitag leichte Probleme mit dem Monterey Peninsula CC und fiel auf dem Leadreboard leicht zurück.

Alex Cejka hatte am Freitag leichte Probleme mit dem Monterey Peninsula CC und fiel auf dem Leaderboard um zehn Positionen zurück.