Select Page

Pebble Beach: Potter jr. schließt zu Johnson auf, Deutsche cutten

Pebble Beach: Potter jr. schließt zu Johnson auf, Deutsche cutten

Ted Potter jr. (USA) war ganz klar der Mann des dritten Tages beim AT&T Pebble Beach Pro-Am auf der Monterey Halbinsel in Kalifornien. Mit einer fantastischen 62 (-9) im Monterey Peninsula CC schloß er zu seinem Landsmann und Weltranglistenersten Dustin Johnson an die Spitze auf. Beide haben nun nach 54 Löchern und allen drei Plätzen des Events 14 unter Par auf dem Tableau stehen. Johnson scorte seinerseits eine 70 (-2) auf den Pebble Beach Golf Links, die nun auch der Schauplatz für die finalen 18 Löchern sein werden.

Farmers Insurance Open Champ Jason Day (Aus) und Troy Merritt (USA) teilen Rang 3 mit -12 total. Bester Europäer im Feld ist Jon Rahm (Esp) auf dem geteilten 5. Rang mit -11 insgesamt. Rory McIlroy (NIR) scheitert bei seinem ersten Auftritt in Pebble Beach am Cut (-1 total), der bei -3 kam.

johnson847
PebbleRd1GalleryHPb-1268-RyanYoung
promo342577560

Die beiden Deutschen schafften dagegen den Sprung ins Finale: Alex Cejka traf mit seiner 71 (-1) auf Pebble Beach genau die Linie, Stephan Jäger kam mit einer 69 (-2) auf dem Monterey Course sogar auf -7 total und ist auf Rang 16. Ein tolles Zwischenergebnis für den Tour Rookie. Mal sehen, was noch drin ist in Runde 4.

Fotos: pgatour.com/Getty Images