Select Page

RBC Canadian Open: Cejka geteilter Fünfter bei Vegas-Sieg in Toronto

RBC Canadian Open: Cejka geteilter Fünfter bei Vegas-Sieg in Toronto
Anzeige

Schöner, geteilter fünfter Platz für Alex Cejka bei der RBC Canadian Open 2016 in Oakville, Ontario. Runden von 71, 69, 69 und 69 brachten den 45-jährigen Deutschen auf -10 insgesamt und einen Preisgeldscheck über knapp 208.000 US Dollar. Ein lohnender Ausflug nach Kanada für den Las Vegas Resident. Drei Birdies, ein Eagle (auf Bahn 13) und zwei Schlagverluste waren Cejkas Bilanz am Final Sunday im Glen Abbey GC. Das kann sich sehen lassen. Jhonattan Vegas holte seinen zweiten US Tour Titel. Der Venezuelaner scorte dafür mit 64 Schlägen (-8) die zweitbeste Tagesrunde und resüssierte mit 12 unter Par total und einem Zähler Vorsprung vor einem Trio mit -11. Er kassierte dafür 1,062 Mio US Dollar. Rang 2 teilen sich US Open Champ Dustin Johnson (USA), Martin Laird (Sco) und Jon Rahm (Esp). Die besten Runden des Tages mit 63 Schlägen (-9) scorten gleich drei Akteure: Geoff Ogilvy (Aus), Brian Harman (USA) und George Coetzee (RSA). Diese Woche steht das letzte Major mit der US PGA Championship im Baltusrol GC auf der Agenda.

Alex Cejka zeigt sich bei im Glen Abbey GC in Oakville in glänzender verfassung und speilete konstat gutes Golf. Der Lohn Platz 5 - Foto: pgatour.com/Getty Images

Alex Cejka zeigte sich im Glen Abbey GC in Oakville in glänzender Verfassung und spielte konstant gutes Golf. Der Lohn: Platz 5 – Foto: pgatour.com/Getty Images

Jhonattan Vegas machte s noch zwie Schläge besser und gewann die RBC Canadian Open 2016 - Foto: pgatour.com/Getty Images

Jhonattan Vegas machte es noch zwei Schläge besser und gewann die RBC Canadian Open 2016 – Foto: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.