Select Page

Rose siegt beim Fort Worth Invitational im Colonial CC

Rose siegt beim Fort Worth Invitational im Colonial CC
Anzeige

Olympiasieger Justin Rose (Eng) holt sich den Titel beim Fort Worth Invitational in Fort Worth, Texas. Im Colonial Country Club kam er nach einer 64er Schlussrunde (-6) auf 20 unter Par total. Damit war er drei Zähler besser als der Runner-up Brooks Koepka (USA), der trotz einer 63 (-7) in Runde 4 „nur“ auf -17 total kam. Es war Roses zweiter Sieg in der laufenden Saison auf der US PGA Tour.

KoepkaSwing-847-Getty
Rose-Bump-847-Getty

Emiliano Grillo (Arg) wurde alleiniger Dritter mit -16 insgesamt. Dann folgt Kevin Na (USA) auf Rang 4 mit -14. Ihm gelang mit 61 Schlägen (-9) die Runde des Turniers. Schon in Runde 1 hatte er eine 62 hingelegt, dazwischen gab es aber Hausmannskost mit 73 und 70 Schlägen. Alex Cejka scorte nach seiner bitteren 76 am Samstag im Finale nochmal eine 69 (-1). Mit Even-Par total kam er aber „lediglich“ auf einen geteilten 66. Platz.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.