Select Page

Starke Backnine retten Kaymers Auftakt beim THE PLAYERS Championship

Starke Backnine retten Kaymers Auftakt beim THE PLAYERS Championship
Anzeige

Das war es noch nicht in Runde 1 beim THE PLAYERS Championship für den Sieger von 2014: Martin Kaymer. Nach acht Löchern lag der zweifache Major-Champ aus Düsseldorf bei +4, hatte bis dahin eine ziemlich bunte Scorekarte produziert mit Birdie, drei Bogeys und einem Doublebogey. Auf der 9 folgte ein weiteres Birdie. Dann gelangen Unterspielungen auf den Löchern 10 und 11 sowie auf Bahn 16 – ansonsten blieb er bogeyfrei auf den Backnine. So konnte er noch eine Parrunde (72) ins Clubhaus bringen im TPC Sawgrass in Ponte Vedra Beach, Florida. Mit Platz 51 ist er aber bereits cutgefährdet.

Besser erging es Bernhard Langer, der allerdings am frühen Morgen die besseren Bedingungen vorfand auf dem umgebauten Stadium Course. Langer begann seine Runde auf den Backnine (Löcher 10 bis 18) und konnte hier drei Birdies erzielen. Mit -3 ging es auf den Turn und es folgten zwei Bogeys. Eine 71 (-1) brachte den 59-jährigen Altmeister zunächst auf Rang 32. Alex Cejka unterschrieb am Ende seiner Runde eine 75 (+3). Damit ist er nur auf Rang 109 und er muss ich gewaltig steigern, wenn er am Wochenende mit von der Partie sein will beim inoffziell „fünften Major“ des Jahres.

GettyImages-682072004_masterp
GettyImages-682070360_masterp
GettyImages-682069208_masterp
GettyImages-682066106_masterp

In Front befinden sich die beiden eher unbekannten Namen William McGirt (USA) und Mackenzie Hughes (Can). Beide sorten eine 67 (-5). Dann folgt ein Quartett auf Rang 3 mit 68 Schlägen (-4). Darunter sind auch die beiden besten Europäer mit Alex Noren (Swe) und Kaymers Flightpartner Jon Rahm (Esp). Der Weltranglistenerste Dustin Johnson (USA) ist, wie Langer, bei -1 auf Platz 32. Nicht so prickelnd lief es für Rory McIlroy: Der Nordire war mit neuen Schlägern am Start (ist zu Taylor Made gewechselt) und brachte eine 73 (+1) rein. Damit teilt er Rang 66, genau wie Masters Champ Sergio Garcia (Esp), dem das Highlight des Tages glückte, als er auf der berühmten 17 zum Ass einlochte.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.