Select Page

THE PLAYERS: Simpson enteilt mit Platzrekord, Kaymer raus

THE PLAYERS: Simpson enteilt mit Platzrekord, Kaymer raus

Webb Simpson (USA) hält bei Halbzeit der THE PLAYERS Championship in Ponte Vedra Beach, Florida einen 5-Schläge-Vorsprung, nach einer Runde mit 63 Schlägen (-9), mit der er den Platzrekord auf dem Stadium Course im TPC Sawgrass einstellte. Der ehemalige US Open Champion nahm die Anlage regelrecht auseinander an diesem Freitag. Nach sechs Birdies am Stück auf den Backnine bremste ihn nur ein Doublebogey auf der 17 einen neuen Courserecord zu etablieren. Auf den Frontnine hatte er bereits neben einem Eagle auf Bahn 2 drei Birdies gekartet. Er geht nun mit -15 total ins Wochenende und kann schauen, wie die anderen versuchen ihn zu jagen.

Charl Schwartzel (RSA), Patrick Cantlay (USA) sowie Danny Lee (Nzl) teilen Rang 2 bei -10 insgesamt. Schwartzel und Lee notierten 66er Runden (-6). Aufsteiger Chesson Hadley (USA) befindet sich in einem Trio auf Rang 5 mit -9, in dem sich mit Alex Noren (Swe) auch der beste Europäer aufhält. Vorwochensieger Jason Day (Aus) folgt mit einem weiteren Schlag Rückstand auf T8. Tiger Woods schaffte den Cut! Mit Runden von 72 und 71 (-1 total) traf er exakt die Cutlinie. Seine beiden prominenten Flightpartner, Phil Mickelson und Rickie Fowler (beide USA), verpassten dagegen denselben bei weitem. So erging es auch Rory McIlroy (NIR).

ChessonHadley-1268-RichardHeathcote
Day-WinProbability-847
Webb-Upshot-847
Woods-Mickelson-Fowler-847

Auch für Martin Kaymer kam das frühzeitige Aus. Eine 74 (+2) am zweiten Tag machte die an sich solide Ausgangsposition zunichte. Aber fünf Schlagverluste in einer Runde sind auf diesem Platz kaum gutzumachen. Mit +1 verpasste er den Cut um zwei Zähler. Die Kaymersche Misere setzt sich also auch in seinem neuen Domizil Florida fort.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.