Select Page

Tiger Woods mit Top10-Start beim Valspar Championship

Tiger Woods mit Top10-Start beim Valspar Championship
Anzeige

Tiger Woods gute Form aus den letzten Turnieren bestätigt und verstetigt sich. Mit einer 70 (-1) startete er auf T8 in das Valspar Championship in Palm Harbor, Florida. Auf dem schweren Copperhead Course im Innisbrook Resort gelangen dem Comebacker fünf Birdies. Vor allem über das kurze Spiel von Woods muss man staunen, denn das war ja noch vor nicht allzu langer Zeit bei einem seiner zahlreichen Comebackversuche wirklich unterirdisch – jetzt chippt er die Bälle wieder an den Stock, wie zu seinen besten Zeiten. Schön zu sehen!

In Führung ist der kanadische Tour Rookie Corey Conners mit einer 67 (-4). Dann folgt ein Trio mit Whee Kim (Kor), Kelly Kraft sowie Nick Watney (beide USA) auf Platz 2 mit -3. Bester Europäer ist der Schotte Russell Knox auf T5 mit einer 69 (-2). Justin Rose (Eng) und sein Landsmann Luke Donald sowie Masters Champ Sergio Garcia (Esp) befinden sich aus europäischer Sicht, wie Woods, auch auf T8.

ConnersNewUpshot-847
RoseEmergency9-847

Stephan Jäger hätte mitführen können, denn er war nach 13 gespielten Bahnen gleichfalls bei -4 für seine Runde nach vier Birdies. Doch es kam leider anders: Er machte vier Bogeys auf den letzten fünf Bahnen und fiel auf Platz 28 zurück. Schade, da war deutlich mehr drin. Dennoch, alles andere als ein schlechter Start für Jäger. Alex Cejka scorte eine 73 (+2) und befindet sich damit in etwa auf Cutniveau (T68), was schon zeigt, wie schwer sich der Course tatsächlich scort.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.