Select Page

Trio on Top bei Phoenix Open, Cejka bester Deutscher

Trio on Top bei Phoenix Open, Cejka bester Deutscher
Anzeige

Rickie Fowler, Justin Thomas und Harold Varner III (alle USA) teilen die Führung nach Tag 1 bei der Waste Management Phoenix Open in Scottsdale, Arizona. Alle Drei brachten eine 64 (-7) ins Clubhaus des TPC Scottsdale. Martin Laird (Sco), als bester Europäer und J.T.Poston folgen auf Rang 4 mit -6. Publikumsmagnet Phil Mickelson (USA) war dagegen mit seinem Start nicht so zufrieden, trotz einer 68 (-3) und Platz 27.

Mickelson-Driver-847-Getty
Varner-Smile-847-Getty

Alex Cejka ist bester der drei Deutschen im Teilnehmerfeld. Dem 48-Jährigen gelang eine 69 (-2). Damit ist er zunächst auf T39. Einen Schlag zurück folgt Stephan Jäger. Der Münchner scorte eine 70 (-1) und ist auf dem geteilten 56. Rang noch innerhalb der Cutmarke. Martin Kaymer ist mit seiner Parrunde nicht nur schwächster Deutscher, auf T71 ist er auch schon deutlich cutgefährdet.

Fotos: pgatour.com/Getty Images

Anzeige

Anzeige

Diese Webseite nutzt Cookies. Bei weiterem Besuch dieser Webseite gehen wir von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies aus.