D+D Czech Masters: Green führt, Schneider und Kieffer in Top5

Gavin Green aus Malaysia hat die Führung übernommen nach 36 Löchern beim D+D Real Czech Masters in Prag. Eine tages- und wochenbeste 63 (-9) im Albatross Golf Resort vor den Toren der tschechischen Kapitale, brachte ihn auf 14 unter Par total und damit in die alleinige Führung bei diesem DP World Tour Event. Rang 2 mit -11 insgesamt teilen sich Marcel Schneider aus Deutschland, Thomas Pieters aus Belgien sowie der Engländer Richard Mansell. Schneider fügte seiner guten 66 vom ersten Tag heute eine 67 (-5) an. Dabei ist festzustellen, dass der 32-jährige aus Bietigheim-Bissingen auf beiden Runden ohne Schlagverlust blieb, das ist ganz stark und eine realistische Grundlage für einen Sieg am Sonntag. Es wär der erste auf der „großen“ Tour für Schneider.

Auch Max Kieffer strebt aus deutscher Sicht nach dem ersten Triumph nach so vielen Jahren auf der Tour. Mit seiner 66 (-6) heute war er bester Deutscher und teilt Rang 5 mit dem Erstrundenführenden Südafrikaner Louis de Jager. Der Cut erfolgte bei -2. Und das war auch kein Problem für den 22-jährigen Rheinländer Jannik de Bruyn, der heute eine 69 (-3) scorte und mit -4 total auf T35 zu finden ist und locker über die Cuthürde sprang. Prima Woche bis dato für die drei deuschen Teilnehmer!

Fotos: europeantour.com/Getty Images