Dunhill Links Championship: Langasque eröfffnet mit Platzrekord in St. Andrews

Der Franzose Romain Langasque hat heute die Alfred Dunhill Links Championship mit einer Platzrekord-Runde auf dem Old Course in St. Andrews eröffnet. Seine 61 (-11) mit zwei Eagles, acht Birdies sowie einem Schlagverlust auf Bahn 11 stellt den bestehenden Rekord ein. Damit führt der 27-Jährige mit einem Zähler vor seinem Landsmann Frederic Lacroix, dem eine 62 (-10) auf den Kingsbarns Golf Links gelang, bei diesem beliebten und berühmten Pro-Am-Event mit entsprechender Amateur-Prominenz. Und auch auf Rang 3 ein Franzose: Antoine Rozner teilt bei -9 diese Position mit dem Dänen Niklas Norgaard Möller. Der Führende im DP World Tour Ranking, Rory McIlroy, notierte eine gute 68 (-4) auf den Carnoustie Golf Links. Damit ist der Nordire zuznächst auf dem geteilten 40. Platz unterwegs, hat aber den vermeintlich schwersten Platz schon hinter sich.

Insgesamt sieben Deutsche sind am Start in Fife, Schottland: Beste heute die beiden Rheinländer Marcel Siem und Max Kieffer mit 66er Runden (-6) auf T11. Dabei scorte Siem seine Runde auf dem Old Course, Kieffer auf Kingsbarns. Dann kommt Nicolai von Dellingshausen mit einer guten 67 (-5) auf Rang 25 . Auch der Hubbelrather war auf Kingsbarns unterwegs. Neben McIlroy kam auch Yannik Paul mit einer 68 (-4) ins Clubhaus, allerdings auf dem Old Course. Hurly Long kartete eine 70 (-2) und Marcel Schneider eine 71 (-1) auf dem Old Course (T108); Alexander Knappe notierte seine Parrunde (72) dann auf Kingsbarns (T134).

Fotos: europeantour.com/Getty Images