Duo führt beim Omega European Masters in Crans, Siem in Top10

Alejandro Canizares (Esp) und Thriston Lawrence (RSA) teilen die Führung nach Tag 1 beim Omega European Masters im schweizerischen Crans Montana. Beiden gelang am Vormittag eine 62 (-8) im noblen Crans-sur-Sierre GC in den Schweizer Alpen. Während der Südafrikaner bogeyfrei blieb, notierte der Spanier satte neun Birdies zwischen den Bahnen 3 und 14. Ein Schlagverlust war allerdings auch dabei. Dann kommt ein Quartett auf Rang 3 mit -6. Scott Jamieson (Sco), Matt Wallace (Eng), Louis de Jager (RSA) sowie Eduardo de la Riva (Esp) scorten allesamt die 64 auf dem Par-70-Course, der 1908 eröffnet, dann aber vielfach umgebaut und erweitert wurde. Titelverteidiger in dieser Woche ist der Däne Rasmus Hojgaard, der letzten Jahr hier bereits seinen dritten Titel auf der DP World Tour errang. Freudiger Auftakt auch für einen Deutschen: Marcel Siem schoss am späten Nachmittag eine sehr feine 65 (-5) und teilt mit anderen Platz 7. So kann’s gerne weitergehen für den Rheinländer!

Aber Siem ist nur einer von vier Dutschen im Feld: Marcel Schneider erwischte ebenfalls einen gelungenen Start mit seiner 67 (-3). Damit ist er zunächst auf dem geteilten 19. Platz zu finden. Sebastian Heisele und Nicolai von Dellingshausen teilen sich Platz 99 nach 71er Runden (+1). Sie müssen bereits um den Cut fürchten.

Fotos: europeantour.com/Getty Images