Dutch Open 2022: Duo Wallace und Perez vorne in Cromvoirt

Dritter Tag, Movingday bei der Dutch Open 2022 im niederländischen Cromvoirt: Und es gibt neue Führende! Matt Wallace (Eng) und Victor Perez (Fra) teilen dieselbe bei 10 unter Par total. Während der Brite eine 70 (-2) ins Clubhaus im Bernardus Golf brachte, notierte der Franzose eine 69 (-3) für Runde 3. Platz 3 teilen dann mit einem Zähler Rückstand Guido Migliozzi (Ita), Ryan Fox (Nzl) sowie Sebastian Soderberg (Swe) und Scott Hend (Aus). Die beiden Letztgenannten erzielten am heutigen Samstag tagesbeste 68er Runden (-4). Der bei Halbzeit führende Portugiese Ricardo Gouveia teilt nach einer „schwachen“ 74 (+2) „nur“ noch Rang 7 mit dem Polen Adrian Meronk sowie Alexander Björk (Swe) bei -8 insgesamt.

Es war kein ganz guter, aber auch kein allzu schlechter Tag für das verbliebene deutsche Quartett: Marcel Schneider konnte zwar mit einer 71 (-1) den geteilten 10. Rang halten (-7 total). Hart erwischte es dagegen Sebastian Heisele. Er notierte eine 80 (+8) und fiel auf den 63. Platz zurück. Hurly Long scorte, wie Schneider, eine 71 und mit -4 kam er auf den geteilten 16. Platz nach vorne. Max Kieffer ist nach einer Parrunde (72) auf T37 zu finden.

Fotos: europeantour.com/Getty Images