Big Green Egg German Challenge feiert Kraft und Finesse

02. September 2021 – Die spektakuläre Kunst der langen und kurzen Schläge: Die Woche des ersten deutschen Turniers auf der Challenge Tour seit sechs Jahren verspricht einen sportlich hochklassigen Wettkampf mit einem starken Spielerfeld. Das Event bietet jedoch auch abseits der 18 Bahnen des Wittelsbacher Golfclubs beste Unterhaltung für die Gäste, die tief in den Golf-Kosmos eintauchen und zudem einen Blick hinter die Kulissen werfen können – egal ob Golf-Neuling oder -Experte. So trifft bei der Big Green Egg German Challenge powered by VcG Spitzengolf auf Spitzenunterhaltung.

Am Wochenende sorgt eine Vredestein Long Drive Clinic powered by reifen.com für kräftig Stimmung. An beiden Tagen führt der „Hungarian Hulk“ Robin Horvath von 10 – 11 und von 12 – 13 Uhr Interessierte in die Kunst der weiten Schläge ein – ein besonderes Erlebnis, das beeindruckende Kraft mit Athletik und einer Prise Humor verbindet. Die Plätze sind begrenzt. Wer also mal so richtig Meter machen will, sollte seine Chance vor Ort früh ergreifen. Die Anmeldung ist im Info-Pavillon möglich, die Teilnahme kostenlos.

Das wohl größte Big Green Egg der Welt
Gutes Ballgefühl und Finesse ist beim Chipping Contest gefragt, in dem die Besucher ihrerseits um Titel spielen. Noch darf nicht allzu viel verraten werden – jedoch wird das wohl größte Big Green Egg der Welt einen im wahrsten Sinne des Wortes großen Teil zur Challenge beitragen. Ein kleiner Schlag für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – und die Chance auf einen großen Effekt. Neben dem wohl größten Big Egg der Welt können weitere alltagstauglichere Mitglieder der Grill-Familie live erlebt werden. Neben einer Ausstellung der beliebtesten Big Green Egg Modelle und Zubehör wird es vom Big Green Egg Pitmaster Martin „Maze” Seibold kleine Köstlichkeiten und Genüsse vom EGG geben – inklusive Überraschungen und Neuvorstellungen. Und wer noch nach dem passenden Golf Outfit, Zubehör, Geschenk oder Souvenir sucht, ist im Big Green Egg Pavillon richtig. Dort gibt es die neue Golf Collection von Big Green Egg.

Macron offizieller Ausstatter des Turniers
Als offizieller Ausstatter der Big Green Egg German Challenge powered by VcG unterstützt die italienische Bekleidungsfirma Macron die Turnier-Premiere und stattet das Organisationsteam und die Volunteers mit ihrer leistungsstarken Sportbekleidung aus. Das 1971 in Bologna gegründete Unternehmen hat die Entwicklung von Athleten in allen Leistungsstufen im Fokus und ist bestrebt, eine Gemeinschaft aufzubauen, die die Leidenschaft für echten Sport teilt. Macron ist Ausstatter vieler namhafter Mannschaften aus unterschiedlichsten Sportarten und verfügt weltweit über 150 MACRON Stores.

1.500 Besucher pro Tag
Für täglich 1.500 Zuschauer wird die Rückkehr der Challenge Tour im Wittelsbacher Golfclub zu einem Live-Erlebnis, das unbeschwert, nahbar und entspannt gefeiert werden soll. Aufgrund aktueller Corona-Bestimmungen und der damit verbundenen Auflagen wird es zur Big Green Egg German Challenge powered by VcG ein „5 Euro Rundum Service Ticket“ geben, das infrastrukturelle Leistungen vor Ort wie Parken und Transport beinhaltet. Die aktuellen Regularien machen unter anderem eine Erfassung der Kontaktdaten zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten, das Einhalten von Abständen im Shuttle-Verkehr, das Prüfen von Impf- oder Testnachweisen notwendig.

Der ausgeschilderte Besucherparkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Golfplatz. Golfcarts bringen die Besucher von dort in einer 5-Minuten-Fahrt direkt an den Eingang. Am Check-in-Terminal werden Tickets und Nachweise überprüft, bei Bedarf können dort auch noch Tickets erworben werden. Im Vorfeld sind Tickets über den Ticket-Shop auf der Turnier-Homepage erhältlich:

www.german-challenge.de

Big Green Egg German Challenge powered by VcG
Das Turnier der Challenge Tour ist ein „Joint Venture“ des Deutschen Golf Verbands (DGV), der Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) als Presenting-Partner, der PGA of Germany und der Deutschen Golf Sport GmbH (DGS) – als Veranstalter verantwortlich für die Gesamtorganisation. Als Titel-Partner ist Big Green Egg, der weltweit erfolgreiche Grill-Hersteller, mit im Team. Die Austragung des Turniers in Deutschland ist bis 2023 gesichert und findet in diesem Jahr vom 9. bis 12. September im Wittelsbacher Golflclub statt. Das Preisgeld beträgt 200.000 Euro.

Das Big Green Egg – der grüne kulinarische Alleskönner
Grillen, Pizza & Brot backen wie im Steinofen, Räuchern, authentisches BBQ, Niedergaren oder Schmoren – das alles ist kein Problem für das Big Green Egg. Das EGG ist ein sogenannter Kamado Grill. Kamados wurden ursprünglich in Japan zum Reis kochen verwendet. US-Soldaten haben diese nach dem zweiten Weltkrieg zu Grills umfunktioniert und nach Amerika importiert, da das Gegrillte einfach besser schmeckte als in herkömmlichen Grills. In den USA hat Big Green Egg dann als erste Firma diese Kamado-Grills perfektioniert und modernisiert. Unter anderem mit einer Keramik, welche von der NASA entwickelt wurde und auch beim Space Shuttle zum Einsatz gekommen. Durch diese Beschichtung und dank der Keramik sind Temperaturen jenseits der 400°C kein Problem für das Big Green Egg – bei herkömmlichen Grills ist schon viel früher Schluss.

Wittelsbacher Golfclub
Der Wittelsbacher Golfclub gehört zu den renommiertesten Golfanlagen Deutschlands. Nördlich von München gelegen, zwischen Ingolstadt und Neuburg an der Donau, gehört der Parkland-Kurs zu den sportlichsten Herausforderungen Deutschlands. Auch aus diesem Grund ist der Wittelsbacher Golfclub ein erprobter Austragungsort hochklassiger Turniere und war unter anderem achtmal Gastgeber der Internationalen Amateurmeisterschaften von Deutschland. Der Wittelsbacher Golfclub ist seit vielen Jahren Mitglied der Leading Golf Courses of Germany.

Quelle: PM Starke & Pfeiffer GmbH
Fotos: Copyright bei den Fotografen