PUMA Golf nimmt PGA Professional Gary Woodland unter Vertrag

Herzogenaurach, Deutschland (24. Januar 2019) – PUMA Golf gab gestern auf der PGA Merchandising Show in Orando, Fl/USA eine mehrjährige Partnerschaft mit dem PGA Tour-Profi Gary Woodland bekannt. Woodland wird Bekleidung, Schuhe und Accessoires aus der Volition America Kollektion von PUMA Golf tragen. Diese Kollektion wurde entwickelt, um diejenigen zu ehren, die Opfer für ihr Land gebracht haben. Volition America unterstützt dabei die Familien der Soldaten über die Folds of Honor Stiftung.

„PUMA ist stolz darauf, sich nicht nur mit herausragenden Golfern und Sportlern, sondern auch mit großartigen Menschen zusammenzuschließen. Gary ist eine wunderbare Bereicherung für unser Tour-Team und der perfekte Botschafter, um unsere Volition America Kollektion zu präsentieren“, sagte Dan Ladd, Senior Vice President Sales & Marketing bei COBRA PUMA GOLF.

Woodland wurde 2007 Professional und hat drei PGA-Tour-Siege errungen, zuletzt bei der Waste Management Open im Jahr 2018. Er startete die Saison 2019 hoffnungsvoll mit einem zweiten Platz beim Sentry-Turnier der Champions in Hawaii und nimmt aktuell den 24. Platz in der Weltrangliste ein.

„Mein Großvater war im Militär und ich bin seit 2009 Mitglied der Folds of Honor Stiftung. Daher passt es sehr gut zusammen, dass ich die Volition Amercia Kollektion von PUMA auf der Tour präsentieren darf. Ich bin stolz darauf, die tapferen Männer und Frauen zu unterstützen, die unserem Land dienen,“ sagte Woodland.

Die Volition America Golfkollektion kam erstmals 2017 auf den Markt und besticht durch ihren patriotistischen Flair. Mehr unter: www.cobragolf.com/pumagolf/collections/volition

Woodland wird darüber hinaus die PUMA IGNITE PWRADAPT-Lederschuhe tragen. Hochwertiges Leder, ein Mesh-Hybrid-Innenschuh und bequeme IGNITE-Dämpfung sowie die proprietäre PWRADAPT-Technologie machen den Schuh extrem griffig, stabil und komfortabel.

Foto: PUMA Golf