Adam Scott von der Pole Position ins Finale in Queensland

US Tour Star Adam Scott hat bei seinem Heimevent der Australian PGA Championship im RACV Royal Pines Resort an der Gold Coast in Queensland nach dem Movingday das Kommando übernommen. Mit einer 69 (-3) und 10 unter Par total setzte er sich an die Spitze des Leaderboards, einen Zähler vor seinem Landsmann Wade Ormsby.

suyv1us2oep4sj87t98d
ntbwoybv42bcsb4pzrug

Aber, damit das keine rein australische Angelegenheit wird in „Down Under“, hält sich der Halbzeitführende Chinese Yechun Carl Yuan weiterhin in der Spitzengruppe. Er teilt Rang 3 bei -8 , allerdings mit den beiden Aussies Nick Flanagan, dem die beste Runde des Turniers mit 63 Schlägen (-9) gelang, Min Woo Lee sowie Michael Hendry aus Neuseeland. Bester Europäer ist nun Alejandro Canizares (Esp) mit -7 insgesamt auf T7. Hurly Long war aus deutscher Sicht am Cut gescheitert.

Fotos: europeantour.com/Getty Images