AVIV Dubai Championship: Duo führt, Kaymer in Top10

Joachim B. Hansen (Den) und Francesco Laporta (Ita) teilen die 54-Loch-Führung bei der AVIV Dubai Championship in den Jumeirah Golf Estates in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate. Beide kamen mit 67er Runden (-5) am Movingday auf 19 unter Par total. Titelverteidiger Antoine Rozner (Fra), gestern noch mit zwei Zählern führend, konnte heute trotz einer mäßigen 69 (-3) Platz 3 mit -18 total halten und steht damit im letzten Flight morgen mit den beiden Führenden. Die besten Runden auf dem Fire Course wurden mit 63 Schlägen (-9) von Jazz Janewattananond (Tha) und Adrian Meronk (Pol) gescort. In der weiteren Verfolgung finden sich Kalle Samooja alleine auf Rang 4 mit -17 total sowie zwei Hochkaräter mit Tommy Fleetwood (Eng) und Min Woo Lee (Aus) auf Platz 5 mit -16 insgesamt.

Martin Kaymer sprang mit einer beherzten 65 (-7) in die Top10. Schade, dass ein Bogey auf Loch 17 für den zweifachen Major-Champion kurz vor Ende der Runde eine 64 verhinderte, dennoch eine Klasseleistung, die ihm den geteilten 7. Rang bei -15 total eintrug. Auch Max Kieffer scorte eine Toprunde mit 66 Schlägen (-6). Dabei blieb er bogeyfrei und erzielte sechs Birdies. Mit -11 insgesamt teilt er den 33.Platz.

Fotos: europeantour.com/Getty Images