Bezuidenhout meistert Valderrama erneut, Ritthammer in Top15

Südafrikas Christiaan Bezuidenhout scorte heute die dritte Runde in Folge im Real Club Valderrama in den Sechzigern. Ihm gelang eine 69 (-2). Damit schraubte er seinen Gesamtscore auf 10 unter Par total beim Estrella Damm N.A. Andalucia Masters hosted by the Sergio Garcia Foundation. Er nimmt einen scheinbar komfortablen Vorsprung von fünf Zählern mit in die Finalrunde. Aber er hat einen Localfavoriten wie Jon Rahm in der Verfolgergruppe. Rahm teilt Rang 2 mit dem Japaner Hideto Tanihara bei -5 insgesamt. Ihm gelang eine tagesbeste 67 (-4). Gastgeber Sergio Garcia (Esp) hatte dagegen einen gebrauchten Tag mit seiner 73 (+2). Er fiel auf T6 bei -2 total zurück. Ob das noch reicht zur Titelverteidigung?

372208_M17
372212_M17

Bernd Ritthammer machte sechsundzwanzig Plätze gut mit einer 69 (-2) am Movingday. Vier Birdies standen heute nur zwei Schlagverluste gegenüber. Mit -1 total ist der Nürnberger exakt auf T15. Max Schmitt und Max Kieffer waren aus deutscher Sicht bereits am Cut gescheitert.

Fotos: europeantour.com/Getty Images