Birthday Boy Willett gewinnt Dunhill Links Championship

An seinem 34. Geburtstag gewinnt der Brite Danny Willett (Eng) das begehrte Alfred Dunhill Links Championship im „Home of Golf“ in Fife, Schottland. Eine abschließende 68 (-4) auf dem berühmten Old Course von St. Andrews genügte dem Masters Champion von 2016 zu seinem insgesamt achten Titel auf der European Tour. Willett gewann mit 18 unter Par total und zwei Zählern Vorsprung vor dem Duo Joakim Lagergren (Swe) und Tyrrell Hatton (Eng). Platz 4 teilten sich am Ende Richard Bland (Eng) sowie Shane Lowry (Irl) mit -15 insgesamt.

In den Top10, einmal mehr, Matti Schmid: Der 23-jährige Jung-Pro überzeugte wieder einmal die deutschen Anhänger mit einer finalen 67 (-5) und starken 12 unter total bei seinem allerersten Auftritt bei diesem Event. Das war der geteilte 9. Rang und wiederum ein guter Preisgeldscheck für den Mann ohne Tour-Status. Damit hat sich der gebürtige Regensburger erneut für das nächste European Tour Event, die Open de Espana in Madrid qualifiziert. Weiter so, Matti! Marcel Siem und Martin Kaymer teilten schließlich Platz 45 mit -4 total.

Fotos: europeantour.com/Getty Images