Canary Islands Championship: Higgo vor zweitem Titel auf den Kanaren

Der 21-jährige Südafrikaner Garrick Higgo gewann erst vor zwei Wochen die Gran Canaria Lopesan Open. Nun schickt sich der Youngster an einen zweiten Titel auf den Kanarischen Inseln einzufahren. Er geht beim Canary Islands Championship auf Teneriffa morgen von der Pole Position auf die letzten 18 Löcher im Golf Costa Adeje. Mit einer tagesbesten 64 (-7) am heutigen Movingday preschte er auf den Spitzenplatz bei 20 unter Par total. Sein schärfster Verfolger, Richard Mansell aus England, folgt, ebenfalls nach einer 64, mit -18 insgesamt auf Rang 2. Der Schotte Calum Hill ist auf Platz 3 mit -17 total.

Bernd Ritthammer blieb bester Deutscher nach einer 67 (-4) und nun -12 total auf Platz 18. Dann kommt Sebstian Heisele auf T32. Er notierte in Runde 3 eine solide 66 (-5) und ist bei -10 insgesamt. Max Schmitt dagegen schoss sich mit einer 81 (+10) komplett aus dem Rennen. Mit +4 total ist er nun „nur noch“ auf Rang 76 und damit Vorletzter derjenigen, die den Cut geschafft hatten. Nicolai von Dellingshausen und Marcel Schneider verpassten denselben am gestrigen Freitag.

Fotos: europeantour.com/Getty Images