Canter von der Pole Position ins Valderrama-Finale

Der Engländer Laurie Canter hat sich mit einer 67 (-4) in Runde 3 beim Estrella Damm N.A. Andalucia Masters in Sotogrande, Spanien die Pole Postion bei -7 total verschafft. Mit drei Zählern Rückstand folgt sein Landsmann Matt Fitzpatrick auf dem alleingen 2. Rang (-4 total). Der europäische RyderCupper notierte eine 70 (-1) am heutigen Samstag in Andalusien. Dann kommt der US-Guy David Lipsky: Ihm gelang die bisher beste Runde des Turniers mit 64 Schlägen (-7) im Real Club Valderrama. Das brachte ihn hoch auf den alleinigen 3. Platz bei -3 insgesamt. Dann folgt eine erweiterte, fünfköpfige Verfolgergruppe bei -2, in der sich u.a. auch der Halbzeitführende Romain Langasque (Fra) sowie Österreichs Bernd Wiesberger befinden.

Martin Kaymer und Max Kieffer versacken derweil im weiten Niemandsland des Tableaus. Kaymer notierte eine 72 (+1) und teilt Rang 56 bei +6 total, Kieffer scorte eine 74 (+3) und ist mit +8 total auf dem geteilteen 62. Rang zu finden. Marcel Siem war am Cut gescheitert.

Fotos: europeantour.com/Getty Images