Canter vorne mit 60er Runde bei Italian Open in Brescia

Der Engländer Laurie Canter hat sich heute mit einer spektakulären Runde von 60 Schlägen (-12) im Chervo Golf Club in San Vigilio di Pozzolengo (bei Brescia) die erste Führung bei der Italian Open geholt. Neben zehn Birdies (!) gelang ihm ein Eagle auf Loch 6 – dazu blieb er vollkommen bogeyfrei – die 59 erschien bereits zum Greifen nahe. Joachim B. Hansen (Den) und Dean Burmester folgen mit 64er Runden (-8) auf Platz 2. Titelverteidiger ist der Österreicher Bernd Wiesberger: Der Wiener startete heute mit einer sehr guten 67 (-5) auf T16. Das Turnier ist nicht mehr im Status eines Rolex Series Events, wie noch in den vergangenen Jahren.

Von den fünf deutschen Startern machte es Sebastian Heisele am besten mit seiner 68 (-4). Damit teilt er aktuell Platz 27. Martin Kaymer, Hurly Long, Marcel Schneider sowie Nicolai von Dellingshausen scorten allesamt die 69 (-3) und sind mit anderen auf T50 zu finden.

Fotos: europeantour.com/Getty Images