Erster Titel für Ryan Fox bei ISPS Handa World Super 6 Perth

Der Neuseeländer Ryan Fox hat seinen ersten Titel auf der European Tour eingefahren beim ISPS Handa World Super 6 im australischen Perth. Im Match-Play-Finale setzte er sich gegen den Spanier Adrian Otaegui nach sechs Löchern mit „3 auf 2“ klar durch. Zuvor hatte er im Halbfinale den starken Iren Paul Dunne mit „1 up“ eliminiert. Dunne wurde schließlich Dritter im kleinen Finale gegen den Simbabwer Scott Vincent im Lake Karrinyup GC.

366008_M17
366009_M17

Aus deutscher Perspektive schaffte es nur Bernd Ritthammer nach dem Strokeplay über den ersten Cut zu kommen. Ins Match Play der besten 24 Teilnehmer drang er dann nicht mehr vor. Er wurde am Ende geteilter Vierunddreißigster. Max Schmitt war dagegen bereits am ersten Cut gescheitert.

Fotos: europeantour.com/Getty Images