ISPS Handa Vic Open: Flanagan on Top, Ritthammer stark

Der Australier Nick Flanagan nutzte seinen Heimvorteil in Runde 1 bei der ISPS Handa Vic Open im australischen Geelong, Victoria. Er bezwang am heutigen Donnerstag den Beach Course im 13th Beach GC mit einer fabelhaften 62 (-10). Dabei gelangen ihm zwei Eagles und acht Birdies bei zwei Schlagverlusten. Eine tolle Scorekarte zum Auftakt in die Turnierwoche „Down Under“. Dann folgt ein Sextett mit -8 (64) auf Rang 2. In dieser Gruppe befindet sich mit dem Engländer Callum Shinkwin auch der beste Europäer. Einer der Homefavoriten, Lucas Herbert, ist mit einer 65 (-7) auf T8 gestartet.

365530_M17
365580_M17

Drei Deutsche haben sich auch auf den weiten Weg nach Australien gemacht. Dabei hinterließ Bernd Ritthammer mit einer 67 (-5) und dem geteilten 32. Platz den besten Eindruck am ersten Tag. Alexander Knappe blieb mit einer 71 (-1) zwar auch noch unter Par, ist aber schon auf dem geteilten 101. Rang. Noch deutlich weiter hinten (T143) befindet sich Max Schmitt mit einer 73 (+1).

Fotos: europeantour.com/Getty Images