Jorge Campillo holt Titel beim Qatar Masters in Doha

Spaniens Jorge Campillo geht als Sieger aus einem Playoff über satte fünf Löcher beim Commercial Bank Qatar Masters in Doha, Katar hervor. Der 33-Jährige besiegelte damit seinen zweiten Titel auf der European Tour. Zuvor waren er und der Schotte David Drysdale mit -13 total ins Clubhaus des Education City GC gekommen. Drysdale hatte eine Parrunde (71), Campillo „nur“ eine 72 (+1) gescort in Runde 4. Platz 3 teilten sich am Ende die Herren Niklas Lemke (Swe), mit der besten Runde des Tages von 65 Schlägen (-6), Kalle Samooja (Fin) sowie Jeff Winther (Den) mit -12 total.

t6tuijqwtwsq1txpbkmy
vukxxxicv5qb43nzikeo

Sebastian Heisele finishte mit einer abschließenden 70 (-1) auf T39 mit -5 insgesamt. Schade, denn bis drei Löcher vor Schluß lag der 31-Jährige noch bei -4 für den Tag, aber auf der 16 fing er sich zunächst ein Doppelbogey ein, dann kam auf dem Schlußloch noch ein weiterer Schlagverlust hinzu. Max Kieffer schoss eine dritte Parrunde (71) in Folge und teilte sich mit anderen den 53. Rang (-2 total).

Fotos: europeantour.com/Getty Images