Kaymer und Kieffer cutten in Valderrama, Langasque führt

Martin Kaymer und Max Kieffer, die beiden Rheinländer, trafen heute exakt die Cutlinie beim Estrella Damm N.A. Andalucia Masters in Sotogrande, Spanien. Marcel Siem verpasste dagegen denselben leider um etliche Schläge. Sowohl Kaymer als auch Kieffer notierten im Duett Runden von 74 und 73 zu 5 über Par total. Schon daran erkennt man, wie schwer es sich scoren lässt im Real Club Valderrama. Siem notierte heute eine 78 (+7) und schied mit +13 (!) aus. Und damit war er noch lange nicht letzter auf dem Tableau – hier brachte es der Südafrikaner Haydn Porteous auf satte 23 über Par  – nach 36 Löchern wohlgemerkt.

Ganze vorne befindet sich der Franzose Romain Langasque mit 4 unter Par total. Dort war die Spitze auch schon gestern. Langasque erzielte in Runde 2 eine 69 (-2). Mit -3 total folgen auf Rang 2 dann die beiden Engländer Matt Fitzpatrick und Laurie Canter sowie der Neuseländer Ryan Fox und Schwedens Sebastian Soderberg. Canter gelang dabei mit 65 Schlägen (-6) die Runde des bisherigen Turniers. Der Weltranglistenerste Jon Rahm (Esp) schied mit +10 total zum Ärger seinen einheimischen Fans leider aus.

Fotos: europeantour.com/Getty Images