Kieffer in geteilter Führung bei Halbzeit der Oman Open

Wer hätte das gedacht?! Nachdem die gestrige 2. Runde bei der Oman Open in Muscat wegen eines Sandsturms abgebrochen werden musste, gab es vor allem einen Profiteur der Situation: Max Kieffer ging gestern in einem der ersten Flights auf den Platz und konnte seine 2. Runde als nur einer von zwölf Akteuren komplettieren, bevor das bekannte Hornsignal ertönte. Mit einer 70 (-2) und -5 total kam er ins Clubhaus, keine Ahnung davon, dass er mit diesem Zwischenresultat am Samstag Mittag gemeinsam mit dem Dänen Joachim B. Hansen die Führung im Al Mouj Golf halten sollte. Aber genau so kam es.

JB Hansen
366671_M17

Auch Max Schmitt kam aus deutscher Sicht über die Cuthürde, die im Laufe der 2. Runde heute Vormittag auf +4 anstieg, so schwer waren die Bedingungen. Schmitt notierte eine 73 (+1) und teilte Rang 19. Bernd Ritthammer notierte dagegen eine 80 (+8) und schied mit +9 aus. Marcel Siem war nach dem Abbruch am Freitag aus dem Turnier ausgestiegen. Grund: Laut seines Facebook-Accounts wohl eine “Lebensmittelvergiftung”, die schon seit Mittwoch bestand und von einer “Bolognese” herrühren soll.

Fotos: europeantour.com/Getty Images