Kitayama führt bei Oman Open, Kieffer bester Deutscher

Der US-Amerikaner Kurt Kityama, der in der neuen Saison – aber noch im alten Jahr – schon ein Event auf der European Tour für sich entscheiden konnte, führt nach Tag 1 bei der Oman Open in Muscat. Er bezwang den nicht leichten Course im Al Mouj Golf, direkt am Meer gelegen, mit einer bogeyfreien 66 (-6). Dabei gelangen ihm vier Birdies sowie ein Eagle auf Bahn 12. Ihm folgen Scott Jamieseon (Sco), als bester Europäer, sowie Yusaku Miyazato (Jpn) mit 67 Schlägen (-5) auf Rang 2.

366595_M17
366601_M17

Bester Deutscher im Feld ist nach Runde 1 Max Kieffer: Der Düsseldorfer kartete, genau wie der niederländische Titelverteidiger Joost Luiten, eine 69 (-3) und befindet sich damit auf dem geteilten 11. Rang. Auch Max Schmitt blieb mit seiner 71 (-1) auch noch unter Par (T30). Bernd Ritthammer notierte dagegen eine 73 (+1) und ist auf T76, Marcel Siem „nur“ eine 76 (+4) und teilt Rang 123. Wegen der einsetzenden Dunkelheit konnten nicht alle Teilnehmer ihre erste Runde beenden.

Fotos: europeantour.com/Getty Images