KLM Open: Shinkwin führt, Kaymer schwach gestartet in Amsterdam

Der Engländer Callum Shinkwin scorte die Runde des Tages im The International bei der KLM Open in Amsterdam, Niederlande. Eine 66 (-6) brachte dem jungen Briten die Erstrundenführung. Gleich sieben Akteure folgen ihm auf Rang 2 mit -5. Darunter sind auch seine drei Landsmänner Matthew Southgate, Chris Paisley und Sam Horsfield sowie der Schotte Marc Warren, Per Langfors aus Schweden und Gavin Green aus Malaysia. Ex-Masters-Champ Sergio Garcia (Esp) befindet sich in einer achtköpfigen Gruppe bei -4 auf T9.

Max Kieffer ist bester des deutschen Sextetts hier am Start: Die 69 (-3) des Düsseldorfers war nach Tag 1 gut genug für den geteilten 17. Rang. Dann folgt Marcel Siem mit einer 71 (-1) auf T47. Der Vorwochenzweite bei der Porsche European Open, Bernd Ritthammer, startete die neue Turnierwoche mit einer Runde über Par (73/+1) auf T83. Max Schmitt scorte eine 76 (+4) und Julian Kunzenbacher eine 79 (+7). Dazwischen liegt der zweifache Major Champion Martin Kaymer, nach einer längeren Turnierpause wieder im Einsatz, mit einer enttäuschenden 77 (+5) auf dem geteilten 133. Platz. Da wird es zumindest für die drei Letztgenannten schon sehr schwer, wenn man den Cut noch schaffen will.

Fotos: europeantour.com/Getty Images