Qatar Masters: Fichart auf Pole Position in Doha

Der Ex-Champion des Events, Darren Fichart, hat sich am Movingday beim Commercial Bank Qatar Masters in Doha, Katar die Pole Position verschafft. Dem Südafrikaner gelang am Samstag in Runde 3 eine 70 (-1) bei äußerst toughen Bedingungen (böiger Wind) auf der Anlage. Das brachte ihn auf -7 total. Damit nimmt der 45-Jährige zwar lediglich einen Zähler Vorsprung mit auf die letzten 18 Löcher im Eduacation City GC auf den Engländer Jack Senior, aber dies kann am Ende ja entscheidend sein. Dem drittplatzierten (-5 total) Inder Gaganjet Bhullar gelang zusammen mit dem Frazosen Antoine Rozner die beste Runde des Tages mit 68 Schlägen (-3). Rozner teilt Rang 4 mit Jamie Donaldson (Wal) und Joachim B. Hansen (Den) bei -4 total.

Max Kieffer aus Düsseldorf notierte eine 74 (+3) und ist mit +3 total auf dem geteilten 47. Rang zu finden. In Runde 2 war der Rheinländer mit 75 Schlägen noch einen Schlag schwächer unterwegs. Sebastian Heisele und Bernd Ritthammer waren beide deutlich am Cut gescheitert.

Fotos: europeantour.com/Getty Images